Burgstall Haselstein

Als Fundamente der ehemaligen Burg wurden natürlich vorkommende Granitblöcke verwendet.
Blick über den Oberpfälzer Wald Richtung Südwesten
Blick vom Haselstein zur Flossenbürger Burg
Der versteinerte Wachhund

Der Burgstall Haselstein ist eine Granitgruppe, auf der sich ehemals eine Burganlage befand. Diese soll von ca. 1400 bis 1600 bestanden haben. Von den alten Mauern sind kaum noch sichtbare Reste vorhanden. Das Gelände befindet sich in etwa 3km Luftlinie nordwestlich von Flossenbürg und eignet sich wunderbar für eine kleine Wanderung.