Pfruatschn

Warnung

Missing Feeds plugin . Please contact your site administrator.

1. Subst. weinerlicher, wehleidiger Gesichtsausdruck ( a Pfruatschn zäign )

2. Verb: weinen, heulen vgl. häiner

ausgefotzt; Z.b. ein Gewinde ist "aasgfotzt" wenn es überbeansprucht wurde und die Schraube nicht mehr hält.

Jemanden auf geschickte Art und Weise Geheimnisse entlocken. Bsp.: "Dou hout da di ganz schöi aasgfanzlt"

nicht den Normzustand beschreibend, andersartig z.B.: "Dou wirds mir ja ganz aandrisch."

Sich um etwas Sorgen machen.

ausrangieren, etwas vom Markt nehmen