Wörterbuch-alphabetisch

Ä - B - D - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Z
furter

ständig, immer, andauernd; Bsp.: <Dou niat furter häiner!>

Freinder'l

verniedl. für Freund; verwendet im neg. Sinne, d.h. "es kann sein, daß wir heute keine Freunde mehr werden"

fräis´n

frieren

Fräcka

hinterhältiger Mensch

Fouder

eine Fuhre

Foud-Hammel

Ein Mensch, der bei zu Ende gehendem Nahrungsmittelvorrat sich keine Gedanken um seine Mit-Esser macht.

Fotzn

Ohrfeige, Watschn

Fosnat

Fastnacht, Fasching, Karneval

Flusn

kleines Knötchen aus Stoff oder Staub, siehe auch "Fesn"

Flossabircha

1. Einwohner aus Flossenbürg; 2. "langhaxata Flossabircha": langbeiniges Fluginsekt

Floderer

schlampig gekleideter Mensch aber auch Luftikuss

Flidscherl

leichtes Mädchen

Fleez

meist mit grobbehauenen Steinplatten belegter Hausflur

fleantsch´n

flennen, weinen; vgl.: blean, greiner, bäig´n

Flaxn

Sehnen im Fleisch

Flaigndatscher

Fliegenklatsche

Fesn

kleines Knötchen aus Stoff oder Staub

fern

Temporaladverb: letztes Jahr; das Jahr zuvor  (vgl.: vorfern)

fei

oberpfälzer Allround-Füllwort; als Verstärkung verwendet

Feez

1.: kleiner Spaß;  2.: Stadt in Marokko

Faungerl

Mengenangabe, mehr als eine Winzigkeit, aber nicht viel

Falik

Bezeichnung für bewegungsunwillige Personen, aber auch für Tiere anwendbar. z.B.: "Da Kodl is a rechter Falik."

Fakkel

Ferkel (junges Schwein); auch als Schimpfwort verwendet