Wörterbuch-alphabetisch

Ä - B - D - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Z
Murrl

Profil, Kerbung

Moud

staubiger, ausgemergelter Abfall von Heu und Stroh

mottern

meckern, granteln, sich über etwas beklagen

Motscherl

Kalb

moinst

um Zustimmung ersuchen. " Moinst du niat aa das rengt." wird oft als Floskel ans Satzende gestellt.

Mohn

Wiesen- oder Feldstreifen, der gemäht wird

modereina

nach Moder und Verwesung riechend ( vgl.:graawleiner)

miecherd

1.adj.: nett, adrett, wohlgefallen, angenehm; 2.Konj.: ich möchte (auch: mächert)

mi leckst fett

Ausdruck des Erstaunens, der Freude

Mearderer

Fleissiger, zupackender, oft über das Ziel hinausschießender Mensch. " Des is a rechter Mearderer."

ma´lätter

wörtl.: mein Lebtag;  gebraucht als Verstärkung einer Zeitangabe

Matz

abwertend und zugleich bewundernd für ein nicht den allgemeinen Erwartungen entsprechendes Frauenzimmer

manschn

in Flüssigkeit, Schlamm od. dgl. herumrumrühren

Maalvull

a Maalvull; Volumeneinheit, geringe Menge Bsp.: <In dera Mouß is grod nu a Maalvull drin.>

Maalaff

prägnantes Schimpfwort [gesprochen mit nasalem "a",  vgl. haal]

maaddern

starken Schmerz verspühren; "Houts mi gestern gmaaddert!"