Wörterbuch oberpfälzer Begriffe

Wir haben hier Wörter zusammengetragen, die in der nördlichen Oberpfalz immer noch - wenn auch nicht von jedem - verwendet werden. Erfreuen Sie sich an den teils skurrilen, teils mit einer wunderbar hintergründigen Logik ausgestatteten Vokabeln.

Falls Sie auch ein Wort oder einen Ausdruck kennen, das bzw. der vielleicht nicht mehr allen Oberpfälzern geläufig ist, senden Sie ihn bitte samt Übersetzung an uns.

( (1) | Ä (3) | A (11) | B (35) | D (28) | F (23) | G (58) | H (30) | I (6) | J (1) | K (21) | L (14) | M (16) | N (9) | O (7) | P (6) | R (13) | S (55) | T (2) | Ü (1) | U (3) | V (6) | W (17) | Z (14)
absteigend sortieren
Naa !

Ausdruck der Freude, Überraschung, Ärger, Trauer, Wut, Neid, Angst...[auch Noh, Hmmh]

naale

neulich

Narradei

Annormalität, etwas zuviel des Guten

natz´n

ein Nickerchen machen, kurz dösen

nei-gscheit

neunmalklug

Neucherl

Volumenangabe, kleine Restmenge, zur Neige gehend

niftn

Verb: stänkern, grob Unfrieden stiften, eine ungute Stimmung erzeugen auch Subst.:  <Des is a alter Nifter>

Noh !

Ausdruck der Freude, Überraschung, Ärger, Trauer, Wut, Neid, Angst..... [auch Hmmh, Naa]

Nussgackl

Eichelhäher

( (1) | Ä (3) | A (11) | B (35) | D (28) | F (23) | G (58) | H (30) | I (6) | J (1) | K (21) | L (14) | M (16) | N (9) | O (7) | P (6) | R (13) | S (55) | T (2) | Ü (1) | U (3) | V (6) | W (17) | Z (14)